Kampfsportgruppe

TransInterQueerLesBIsch & Friends

Du hast Lust in entspannter und schweißtreibender Atmosphäre dich im Kampfsport auszuprobieren? Auf DIE eine Sportart bist du trotzdem nicht festgelegt? Dann komm doch gerne mal zu einem Probetraining bei uns vorbei.

Wir, das sind hauptsächlich trans-, intergeschlechtliche, queer und lesbisch lebende Menschen aus Kassel und dem Umland, die gerne mit anderen trans-, intergeschlechtlichen, queer lebenden Menschen & friends rangeln, schwitzen und (kick-)boxen wollen.

Unser Training beginnt immer mit einer kurzen „Wie bin ich heute hier Runde“. Danach machen wir uns ordentlich warm und üben verschiedene Techniken aus dem Brazilian Jiu Jitsu und dem Kickboxen. Natürlich kommen Kräftigungsübungen, Dehnen und Entspannung nicht zu kurz.

Wir schätzen eine Atmosphäre, in der wir miteinander und voneinander lernen, üben, und uns ausprobieren können. Das heißt der Spaß steht im Vordergrund, Leistungsdruck finden wir doof, aber wenn uns der Ehrgeiz packt ist das okay. Wir alle kennen nervige Körperkommentare, gerade im Sport, und halten diese deswegen auch für verzichtbar. Um bei uns mitzumachen brauchst du keine besonderen Vorkenntnisse. Wir wünschen uns also einen sensiblen Umgang mit unterschiedlichen Sportfähigkeiten und individuellen mentalen und körperlichen Grenzen.

Uns gibt es nun seit Mai 2017. Entstanden ist die Gruppe aus einer Initiative der queer-feministischen Polit-Gruppe qrew Kassel. Bis dato gab es in Kassel vielfach nur Sportangebote, die uns mit zweigeschlechtlichen Angeboten und ebensolchen Umkleiden ausschlossen oder die sich explizit nur an Frauen richteten.

Unser Training richtet sich explizit an alle Personen aus dem Trans*-Spektrum. Das können zum Beispiel trans*feminine, trans*maskuline oder genderqueere Personen sein. Cis-Männlichkeiten schließen wir bei unserem Training aus (also Männer die als Jungen erzogen wurden und weiterhin in einem männlichen Geschlecht leben), auch wenn uns bewusst ist, dass auch queere cis-Männlichkeiten im Breitensport Diskriminierungen ausgesetzt sein können. Wir wünschen uns ein Bewusstsein darüber, dass Geschlecht nicht automatisch von Körpern ablesbar ist und auch das Pronomen oder wie eine Person angesprochen werden möchte, dies nicht unbedingt verrät.

Wenn du also Lust auf aus- und empowernde Bewegung hast, dann komm gerne vorbei oder melde dich vorher bei der qrew Kassel (queerkassel ät riseup.net) oder Dynamo Windrad (info ät dynamo-windrad.de). Wir freuen uns auf dich!

allgemeine Infos:
Wann: freitags 20-21.30Uhr
Wo: Dojo in der Heckerstraße 30c (Haltestelle Am Weinberg)
Übungsleiterin: Sanne Veltum

queere polit gruppe kassel